Wer wir sind

Wir sind ein freier Träger der Jugendhilfe, dessen Angebote auf die Förderung guter Rahmenbedingen für Teilhabe und Chancengerechtigkeit benachteiligter junger Menschen in Thüringen, insbesondere beim Übergang Schule - Beruf, zielen. Grundlage und Rahmen unseres Handelns ist der § 13 KJHSG.

Was wir tun

Kaum ein anderes Handlungsfeld der Sozialen Arbeit ist in der Schnittmenge zwischen SGB II, III und VIII sowie des Schulgesetzes von ständig wechselnden Rahmenbedingungen so betroffen, wie das der Jugendsozialarbeit im Übergang zwischen Schule und Beruf. Von Dauer sind jedoch Probleme zahlreicher junger Menschen mit Benachteiligungen bzw. Behinderungen, selbstbestimmt und unabhängig einen Platz im Berufs- bzw. Arbeitsleben zu finden. Zahl und Ziele der Akteure sind selbst im lokalen Unterstützungssystem oft unüberschaubar, Aktivitäten nicht immer abgestimmt und aufeinander aufbauend. Ungebrochen ist jedoch der gesellschaftliche Konsens, allen jungen Menschen berufliche und soziale Teilhabe zu ermöglichen.

Seit 1991 übernimmt Jugendberufshilfe Thüringen e.V. auf Landes- und kommunaler Ebene eine wichtige Rolle im Wirken gegen Jugendarbeitslosigkeit und soziale Ausgrenzung. Ob im Rahmen kontinuierlicher Analysen der (über-)regionalen Ausbildungs- und Arbeitsmarktsituation für junge Menschen, der Erarbeitung von Handlungsempfehlungen für Akteure und deren Förderer, der Unterstützung lokaler und überregionaler Netzwerke, der Erprobung innovativer Handlungsansätze sowie der Weiterbildung von Fachkräften freier und öffentlicher Träger: wir nehmen – unabhängig von Förderzwängen – träger- und angebotsneutral die Perspektive junger Menschen ein.

Unser umfassendes Angebot steht jungen Menschen, deren Eltern sowie Fachkräften in ganz Thüringen zur Verfügung.

Vorstand des Vereins

Gemäß Vereinssatzung setzt sich der Vorstand aus bis zu sieben Mitgliedern zusammen.

Vorstandsvorsitzender

Björn Johansson, Diakonisches Werk Evangelischer Kirchen Mitteldeutschlands e.V.

stellvertretende Vorsitzende

Christiane Götze, IBS gemeinnützige GmbH im Auftrag des AWO-Landesverbandes Thüringen e.V.

Christoph Majewski, Bildungszentrum Saalfeld GmbH

Beisitzer*innen im Vereinsvorstand

Lutz Görlach, Bildungszentrum der KAB GmbH

Martina Reinhardt, Thüringer Ministerium für Jugend, Bildung und Sport, Landesjugendamt

Nicole Offhaus, Der PARITÄTISCHE, Landesverband Thüringen e.V.

Georg Hädicke, ÜAG Jena gGmbH

Mitarbeiter*innen

Geschäftsführung
Michael Backhaus
Stellvertretende GF | Projektleitung
Antje Müller
Verwaltungsleitung
Cornelia Blaurock
Projektleitung | Weiterbildung
Sandra Laßmann
Careleaver-Zentrum Thüringen
Antje Krone
Careleaver-Zentrum Thüringen
Elli Rose
Fachstelle Jugendberufshilfe
Sabine Grimm
Lückenschluss | qbH
Enikö Schröter
Lückenschluss
Katharina Blochberger
Projektleitung | qbH
Anja Habermann
Projektleitung Kyffhäuserkreis
Caroline Liebau
CLiK | TIZIAN
Christin Juris
KOMPAKT | Jugendgerichtshilfe
Silke Sierold
KOMPAKT | TIZIAN
Katharina Schnelle