Verhaltensauffälligkeiten – (K)eine Herausforderung für Pädagog*innen

Pädagog*innen beruflicher Aktivierungs-, Bildungs- und Integrationsmaßnahmen erleben eine stetige Zunahme von Verhaltensauffälligkeiten bei jungen Menschen. Verhaltensauffälligkeiten sind vielfältig, haben unterschiedliche Ursachen und bringen Pädagog*innen oft an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Auffälliges Verhalten – Krankheit, Störung, Andersartigkeit oder Absicht? Was steckt dahinter? Was ist „normal“ und wer legt es fest? Ist jede*r, der unaufmerksam, unruhig und impulsiv ist von einem Aufmerksamkeits- Defizit-Hyperaktivitäts-Syndrom (ADHS) betroffen? Wie grenzt sich AD(H)S von anderen Verhaltensauffälligkeiten ab?

Seminarziele

Im Seminar werden Sie in die Grundlagen der Alltagsgestaltung von jungen Menschen mit Verhaltensauffälligkeiten eingeführt. Sie lernen die wichtigsten Störungsbilder und deren Ursachen kennen. Für einige von Ihnen ausgewählter Störungsbilder, z.B. AD(H)S werden konkrete pädagogische Interventionen besprochen. Wodurch und wie wird es für Sie möglich, adäquat auf Verhaltensauffälligkeiten zu reagieren, um junge Menschen auf ihrem Weg optimal zu begleiten und selbst nicht zu verschleißen. Wie können Kompetenzen der Jugendlichen und Kindern gesteigert sowie deren Potenziale und Ressourcen ausgebaut werden?

Seminarinhalte

Methoden

Fachlicher Input, Arbeit am Fallbeispiel, Einzel- und Gruppenarbeit, Erfahrungsaustausch

Trainer*in

Ramona Wiedemann, Chemnitz

Die Diplom-Lehrerin ist Autorin des Fachbuches „Chaos oder Chance – Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung von der Geburt bis zum Berufseintritt“ (2009). Sie berät seit 1997 Eltern und Pädagog(inn)en von verhaltensauffälligen Kindern und Jugendlichen. Zudem coacht sie seit 2000 AD(H)S-Erwachsene. Die erfahrene Trainerin in der Erwachsenenbildung bietet seit vielen Jahren für Pädagog(inn)en im Übergang Schule-Beruf Weiterbildungen und Aufklärungsveranstaltungen zu AD(H)S an.

Zielgruppe

Sozialpädagog*innen, Ausbilder*innen, Bildungsbegleiter*innen, Berufseinstiegsbegleiter*innen, Lehrkräfte, Schulsozialpädagog*innen und weitere interessierte Pädagog*innen

Termin

11. - 12. Juni 2024
tägl. 09:00–16:00 Uhr

Ort

Jugendberufshilfe Thür.
Eingang F, 3. Etage
Linderbacher Weg 30
99099 Erfurt

Freie Plätze:

2

Beitrag:

200,- €

Anmeldung bis:

20.05.2024
Zur Anmeldung

Ansprechpartnerin

Sie wünschen eine persönliche Seminarberatung? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Das könnte Sie auch interessieren –
Themenverwandte Seminare

Jetzt unsere Seminar- und Veranstaltungsinformationen abonnieren

Name(erforderlich)