Jugendberufshilfe Thüringen e.V.
Gleiche Chancen fördern

Einzelmaßnahmen der außerschulischen Jugendbildung 2018

Beantragung jetzt möglich

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport beabsichtigt im Rahmen der Umsetzung des Landesjugendförderplans 2017 bis 2021 im Jahr 2018 Einzelmaßnahmen der außerschulischen Jugendbildung, welche sich an den fachpolitischen Herausforderungen

•           Jugend und Politik

•           Partizipation

•           Chancengleichheit

•           Kultur des Zusammenleben und

•           Schule als ein Lebensort

und/oder den Querschnittsthemen des LJFP 2017 bis 2021 

•           Gesundheit junger Menschen

•           Medienbildung

•           Nachhaltige Entwicklung und

•           Stärkung des Ehrenamtes

 

sowie den Zielstellungen des Landesjugendförderplans 2017 bis 2021  orientieren, mit den zur Verfügung stehenden Haushaltsmitteln zu fördern.

In diesem Zusammenhang mache ich Sie auf das beiliegende Trägeranschreiben und die Richtlinie Landesjugendförderplan unter Nutzung des Links http://landesrecht.thueringen.de/jportal/?quelle=jlink&query=VVTH-216000-TMBJS-20171228-SF&psml=bsthueprod.psml&max=true aufmerksam.

Bei Nachfragen nehmen Sie bitte Kontakt unter der Telefonnummer 0361 573411944 oder unter der E-Mail Yvonne.Hager@tmbjs.thueringen.de auf.  

Bitte leiten Sie diese Mail auch an Ihre Partner weiter. Mehrfachzustellungen bitte ich zu entschuldigen. Die Ausschreibung erscheint zudem auf der Internetseite des TMBJS unter dem Link https://www.thueringen.de/th2/tmbjs/jugend/jugendpolitik/ljfp/index.aspx .

Mit freundlichen Grüßen

 

Im Auftrag

 

Yvonne Hager

Landesjugendhilfeplanung

Jugendarbeit/Außerschulische Jugendbildung/Jugendverbandsarbeit

Thüringer Ministerium für BILDUNG, JUGEND und SPORT

Referat Jugendpolitik
Werner-Seelenbinder-Straße 6 | 99096 Erfurt | Postfach 900354 | 99106 Erfurt
Tel: +49 (0) 361 57 341 1944 | Fax: +49 (0) 361 3798-830
www.tmbjs.de • Yvonne.Hager@tmbjs.thueringen.de