Jugendberufshilfe Thüringen e.V.
Gleiche Chancen fördern

Zuwendungsrecht des Landes Thüringen und des Bundes

Zuwendungsrecht scheint ein Buch mit sieben Siegeln zu sein. Wie sind staatliche Fördergelder durch Zuwendungsempfänger(innen) sachgerecht zu verwalten und nachzuweisen?

Seminarziele

Im Seminar werden Ihnen die praktische Bedeutung und sachgerechte Anwendung der Allgemeinen Nebenbestimmungen (ANBest) und sonstigen einzuhaltenden Rechtsvorschriften vorgestellt. Daneben bleibt genügend Raum, eigene Fragen zu stellen.

Inhalte

  • Rechtsgrundlagen im Zuwendungsrecht
  • Förderung durch mehrere Zuwendungsgeber
  • Grundsatz der wirtschaftlichen und sparsamen Haushaltsführung
  • Einhaltung des Besserstellungsverbots
  • Mittelabruf und -verwendung
  • Einkauf von Waren und Dienstleistungen (Vergaberecht)
  • Inventarisierung
  • Mitteilungspflichten
  • Erstellung des Verwendungsnachweises
  • Prüfung der Verwendungsnachweise
  • Rückforderung von Zuwendungen
  • Teilnehmer(innen)-Fragen

Methoden

Kurzvorträge, Teilnehmer(in)-Diskussionen

Trainer(in)

Jürgen Salgert, Berlin

Der Verwaltungswissenschaftler und Sozial-/Gesundheitsökonom hat langjährige Berufserfahrung in verschiedenen Leitungsfunktionen der sozialen Arbeit (Jugendberufshilfe, Lehrtätigkeit an Fachhochschule, Mitbegründer von Coach-Berlin). Als Ziel seiner Arbeit definiert er eine praktische und teilnehmer(innen)zentrierte Fortbildung.


<< zurück  |  drucken
Informationen

Termin

01. März 2022
09:00-16:00 Uhr

Ort

Hybridseminar
(Präsenz- oder Online-Teilnahme möglich)

Die Präsenzveranstaltung
findet in der Geschäfts-
stelle der jbh statt:

Eingang F, 3. Etage
Linderbacher Weg 30
99099 Erfurt

Zielgruppe

Verwaltungsmitarbeiter*in
Projektleiter*in
Pädagog*in

Freie Plätze: 5

Seminargebühr: 120 Euro
Anmeldung bis: 02.02.2022
Anmelden
Ansprechpartnerin
Sie wünschen eine persönliche Seminarberatung? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sandra Laßmann

Fon: 0361 422901-19