Jugendberufshilfe Thüringen e.V.
Gleiche Chancen fördern

Alltagspädagogik mit psychisch auffälligen jungen Menschen

Pädagog(inn)en beruflicher Aktivierungs-, Bildungs- und Integrationsmaßnahmen beobachten eine stetige Zunahme psychischer Auffälligkeiten bei jungen Menschen. In der Arbeit mit den Klient(inn)en stoßen sie zunehmend an die Grenzen ihrer (sozial-)pädagogischen Professionalität. Instabile Arbeitsbündnisse und Rückschläge sind von den Pädagog(inn)en zu bewältigen.

Seminarziele

Im Seminar werden Sie in die Grundlagen der Alltagsgestaltung mit psychisch auffälligen jungen Menschen eingeführt. Sie lernen die wichtigsten Störungsbilder und Erklärungsmodelle kennen und eignen sich Grundkenntnisse an, um psychische Störungen differenzierter wahrzunehmen. Für einige von Ihnen ausgewählter Störungsbilder (z.B. Borderline, Depression, Autismus) werden konkrete pädagogische Interventionen besprochen. Zudem werden pädagogische Haltungen und Wege der Selbstfürsorge diskutiert, so dass Sie Ihr professionelles Handeln erweitern können.

Inhalte

  • Übersicht über die Diagnostik und Einteilung psychischer Störungen
  • Generelle Anforderungen an Fachkräfte in der Alltags- bzw. Beratungsgestaltung mit psychisch auffälligen jungen Menschen
  • Einführung in Erscheinungsbild, Dynamiken und pädagogische Interventionsmöglichkeiten für von den Teilnehmer(inne)n ausgewählte Störungsbilder
  • Kooperation mit Eltern, Ärzt(inn)en, Therapeut(inn)en und Pädagog(inn)en

Methoden

Medienunterstützte Inputs und Präsentationen, Beispielübungen, Arbeit an exemplarischen Fällen, Einzel- und Gruppenarbeit

Trainer(in)

Karin Wachter, Erfurt

Die Diplom-Lehrerin mit Fortbildungen in Diagnostik/Behandlung posttraumatischer dissoziativer Störungen sowie Psychotraumatologie /Traumaberatung/-therapie und Gestalttherapie arbeitet seit mehreren Jahren als Psychotherapeutin in eigener Praxis für Psychotherapie.


<< zurück  |  drucken
Informationen

Termin

05. - 06. Juni 2018
09:00–16:00 Uhr

Ort

Jugendberufshilfe Thür.
Eingang F, 3. Etage
Linderbacher Weg 30
99099 Erfurt

Zielgruppe

Interessent(inn)en

Freie Plätze: 0

Seminargebühr: 200 Euro
Die Seminargebühr schließt Seminarunterlagen sowie Kaffee/Tee und Wasser ein.

Keine Anmeldung mehr möglich.
Ansprechpartnerin
Sie wünschen eine persönliche Seminarberatung? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sandra Laßmann

Fon: 0361 422901-19