Jugendberufshilfe Thüringen e.V.
Gleiche Chancen fördern

Autismus verstehen

Veröffentlichungen autistischer Menschen haben in den letzten Jahren unsere Sichtweisen verändert. Was wir bisher sahen, waren die Verhaltensweisen in der sozialen Kommunikation und die Handlungsmuster. Was wir nicht sahen, waren die Besonderheiten in der Wahrnehmung und Informationsverarbeitung, die autistischen Verhaltensmerkmalen zugrunde liegen. Um Autismus zu verstehen, ist es jedoch unabdingbar, diese Besonderheiten zu kennen und im Zusammensein mit autistischen Menschen zu berücksichtigen.

Seminarziele

In der Veranstaltung werden die spezifischen Besonderheiten von autistischen Menschen aus der "Innen- und Außenansicht“ beleuchtet. Es werden mögliche Hürden im Ausbildungs- und Schulalltag aufgezeigt und Lösungsstrategien erarbeitet und vorgestellt.

Inhalte

  • Autismus und seine Begrifflichkeiten (keine medizinischen Fakten)
  • Wahrnehmung, Reize, Sinne und daraus resultierendes Verhalten
  • Autismus in Schule, Beruf, Arbeit (Schwierigkeiten und Hilfsmöglichkeiten)
  • Sozialrecht (Schwerbehindertenausweis, Vormundschaft)

    Methoden

    Vortrag, Erfahrungsaustausch, Diskussion

    Trainer(in)

    Katharina Brüggemann, Autismus Mittelthüringen e.V.


    << zurück  |  drucken
    Informationen

    Termin

    26. Feb. 2020
    09:00–12:00 Uhr

    Ort

    Jugendberufshilfe Thür.
    Eingang F, 3. Etage
    Linderbacher Weg 30
    99099 Erfurt

    Zielgruppe

    Interessent(inn)en
    Pädagog(inn)en

    Freie Plätze: 8

    Seminargebühr: 50 Euro
    Die Seminargebühr schließt Seminarunterlagen sowie Kaffee/Tee und Wasser ein.
    Anmeldung bis: 30.01.2020
    Anmelden
    Ansprechpartnerin
    Sie wünschen eine persönliche Seminarberatung? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

    Sandra Laßmann

    Fon: 0361 422901-19