Jugendberufshilfe Thüringen e.V.
Gleiche Chancen fördern

Übergangs-Coaching für Careleaver im Kyffhäuserkreis

Schwerpunkt des Projektes bildet die individuelle, mobile Begleitung von Careleavern im Kyffhäuserkreis, welche ergänzt wird durch thematische Workshops sowie Coaching der am Verselbständigungsprozess beteiligten Fachkräfte. Die Angebote flankieren das Regelsystem und werden entsprechend zielgruppenspezifischer Bedarfe sowie struktureller Bedingungen im ländlichen Raum entwickelt und erprobt. Das Vorhaben wird in enger Zusammenarbeit mit

  • dem Jugend- und Sozialamt Kyffhäuserkreis,
  • Trägern der stationären und ambulanten Jugendhilfe,
  • dem Pflegekinderwesen und Pflegeeltern,
  • (Sozial)Leistungsträgern,
  • dem regionalen Unterstützungs- und Bildungsnetzwerk sowie
  • Einrichtungen/Vereinen der außerschulischen (Jugend)Bildung/Freizeit

umgesetzt und folgt den Prinzipien der Freiwilligkeit, Niedrigschwelligkeit, Partizipation und Lebensweltorientierung.

Zielgruppe

  • Careleaver aus dem Kyffhäuserkreis ab dem 17. Lebensjahr vor dem und während des Verselbständigungsprozess/es
  • Fachkräfte der stationären/ambulanten Jugendhilfe
  • Pflegeeltern

Ziele

Zentrales Anliegen ist die Erhöhung sozialer sowie beruflicher Chancengleichheit für Careleaver, u.a. durch

  • Ausgleich individueller, biografie- sowie strukturbedingter Benachteiligungen,
  • Befähigung zur eigenverantwortlichen Lebensplanung und -gestaltung,
  • Stärkung von Selbsthilfe- und Beteiligungskompetenzen,
  • Sensibilisierung von Fachkräften und (Fach)Öffentlichkeit für zielgruppenspezifische Belange sowie
  • (Weiter-)Entwicklung und Etablierung bedarfsgerechter (Regel-) Unterstützungsstrukturen.

Projektlaufzeit

01.04.2019 - 28.03.2021 (Aufbauphase) und 01.04.2021 - 29.02.2023 (Verstetigungsphase)

Übergangscoach

Katja Schenke
Fon: 034671 - 565759
Fax: 034671 - 56711
Mobil: 0176 - 95130043
katja.schenke@jbhth.de

gefördert

 durch die Drosos Stiftung

kofinanziert durch
Ansprechpartnerin

Caroline Liebau
Projektleiterin

Erfurter Straße 45
06567 Bad Frankenhausen

Fon: 034671 56783
Fax: 034671 56711
Mobil: 0151 41602815
caroline.liebau@jbhth.de