Jugendberufshilfe Thüringen e.V.
Gleiche Chancen fördern

Careleaver-Zentrum Thüringen (CLZT)

Jugendberufshilfe Thüringen e.V. baut ein Careleaver-Zentrum Thüringen (CLZT) auf. Es ist darauf ausgerichtet, Thüringer Strukturen zur Unterstützung von Careleavern (CL) zu schaffen, das System zu qualifizieren sowie eine entsprechende Fachkompetenz im Verein Jugendberufshilfe Thüringen e.V. aufzubauen. Das „Zentrum“ versteht sich dabei nicht als „Haus“ sondern als Zusammenfassung verschiedener Angebote und Aktivitäten. Diese werden entsprechend der Bedarfe der jeweiligen Zielgruppen lokal, regional oder zentral in Thüringen organisiert und erprobt und sollen bei erfolgreicher Umsetzung bereits während, spätestens jedoch nach der Projektlaufzeit in „Regelangebote“ bzw. in eine „Regelförderung“ übergehen.

Ziele und Schwerpunkte

Alle Angebote und Aktivitäten des Careleaver-Zentrums Thüringen zielen auf die Erhöhung der Chancengleichheit für Careleaver. Sie sind ausgerichtet auf:

  1. eine bessere Unterstützung von (jungen) Careleavern,
  2. deren soziale und berufliche Integration
  3. die Erhöhung ihrer Bildungschancen und -erfolge,
  4. deren gelungene soziale Vernetzung,
  5. die Qualifizierung und Stärkung von Careleavern sowie deren Betreuende,
  6. die Förderung der Interessenvertretung und politischen Einflussnahme von Careleavern,
  7. die Sensibilisierung der (Fach)Öffentlichkeit für die Belange der Careleaver.

Projektlaufzeit

01.03.2019 - 28.02.2022 und 01.03.2022 - 29.02.2024

Büro Erfurt

Antje Krone

Fon: 0361 422901-15
Fax: 0361 422901-30
Mobil: 0176 95149470
antje.krone@jbhth.de

Büro Jena

Julia Zipper

Mobil: 01577-7792745
julia.zipper@jbhth.de

gefördert

 durch die Drosos Stiftung

Büro Erfurt

Antje Müller
Projektleitung

Fon: 0361 422901-13
Fax: 0361 422901-30
antje.mueller@jbhth.de