Jugendberufshilfe Thüringen e.V.
Gleiche Chancen fördern

Migrationssensible Beratung bei der beruflichen Integration von Frauen mit Migrationshintergrund

Die Begegnung und Zusammenarbeit von Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen ist unser Alltag. Interkulturelle Begegnungen zwischen Menschen mit vielfältigen Biographien können interessant und bereichernd sein. Manchmal führen sie jedoch auch zu Irritationsmomenten, Missverständnissen und unausgesprochenen Annahmen. Besonders bei der beruflichen Integration ist es deshalb notwendig, auf soziokulturelle Hintergründe einzugehen, um eine dem Kontext und der Person angepasste und professionelle Beratung gewährleisten zu können.

Seminarziele

Im Seminar wird Ihnen Wissen für interkulturell herausfordernde Beratungssituationen vermittelt. Sie erweitern Ihre Methoden und Handlungsstrategien, um Frauen mit Migrationsgeschichte einen beruflichen Einstieg und den Zugang zu vorhandenen Angeboten der Arbeitsmarktintegration zu ermöglichen. Sie tauschen sich zudem über die Erwartungshaltungen der Frauen mit Migrationshintergrund, der Wirtschaft sowie der Arbeitsverwaltung aus.

Inhalte

  • Kultur- und sprachsensible Beratung im Kontext Migration
  • Herausforderungen bei der beruflichen Vermittlung von Frauen mit Migrationshintergrund
  • Erarbeitung von Standards für die Vermittlung und Kommunikation
  • Diskussion und Erfahrungsaustausch

Methoden

Vortrag, Fallarbeit, interaktive Methoden und erfahrungsbasiertes Lernen

Trainer(in)

Judith Wiedemann und Nicole Fehrenbacher, Fachstelle Interkulturelle Öffnung der AWO Jena-Weimar e.V.

Die Mitarbeiter(innen) der Fachstelle Interkulturelle Öffnung unterstützen Unternehmen, Vereine, Wohlfahrtsverbände, Verwaltungseinrichtungen und andere Organisationen bei interkulturellen Fragestellungen und beraten zu einem konstruktiven Umgang mit gesellschaftlicher Vielfalt. Frau Wiedemann leitet zudem das Projekt "INTEGRA Jena - Stark im Beruf. Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein“ im Rahmen des Bundesprogramms „Stark im Beruf“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.


<< zurück  |  drucken
Informationen

Termin

09. Okt. 2017
09:00–16:00 Uhr

Ort

Jugendberufshilfe Thür.
Eingang F, 3. Etage
Linderbacher Weg 30
99099 Erfurt

Zielgruppe

Interessent(inn)en

Freie Plätze: 9

Seminargebühr: 105 Euro
Die Seminargebühr schließt Seminarunterlagen sowie Kaffee/Tee und Wasser ein.

Keine Anmeldung mehr möglich.
Ansprechpartnerin
Sie wünschen eine persönliche Seminarberatung? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sandra Laßmann

Fon: 0361 422901-19